header

Water Camp

Action im kühlen Nass

Wir treffen uns jeden Tag an einer gut erreichbaren U-Bahn-Station mit Kurzparkmöglichkeit. Von dort geht es in unserem 9-Sitzer-Bus an unterschiedliche naturbelassene Gewässer in der niederösterreichen Wildnis. An diesen malerischen Teichen, Seen, Bächen und Flüssen erleben wir ein vielfältiges und actionreiches Programm. Nach Belieben können die Kinder baden, schwimmen, Boot fahren, balancieren, klettern, abspringen, rutschen, sich mit Schlamm tarnen, und vieles mehr. Unser tägliches Mittagessen wärmen wir zumeist auf dem Feuer.

Ideal für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.
Für jüngere Kinder könnte unser Mud Camp besser geeignet sein.

 

Leistungen

  • 5 Tage, 9:00 – 17:00 Uhr
  • täglicher Transfer hin und retour
  • täglich ein anderer Wildnis-Schauplatz
  • täglich frisch zubereitetes Bio-Mittagessen
  • wertvolle Programminhalte aus Klettersport und Wildnispädagogik
  • max. 8 Kinder + fachlich ausgebildeter Campleiter

Mögliche Aktivitäten

  • wilde Biotope vom Land und vom Wasser aus erkunden
  • Fortbewegung in unwegsamem Terrain
  • baden und schwimmen
  • Seilbrücke bauen und begehen
  • Navigation mit Wanderkarte
  • Feuer selber vorbereiten, anzünden, und betreuen
  • wetterfesten Unterschlupf errichten (bei Bedarf)
  • heimische Pflanzen erkennen und verwenden

Water Camp

Niederösterreich
  • Mo., 4. – Fr., 8. Jul. 2022
  • Mo., 18. – Fr., 22. Jul. 2022
  • Mo., 22. – Fr., 26. Aug. 2022

Kosten pro Person
360 €

Unser Alex ist traurig dass das Camp schon zu Ende ist. Die Abenteuer haben ihm nicht nur „gefallen“, sondern total begeistert! Das, was ich mir immer wünsche – nämlich, dass er morgens zügig und ohne zu meckern für die Schule aufsteht – hat in dieser Camp-Woche stattgefunden. Ich brauchte ihn nicht einmal zu wecken, es genügte zu sagen: „Alex, aufstehen, Ronnie wartet…“ Diese Worte wirkten wie ein Zauberspruch, zehn Minuten später stand er schon komplett angezogen und mit strahlenden Augen vor der Haustür. Im Laufe der Woche konnten wir richtig beobachten, wie sein Selbstbewusstsein gestiegen ist und er auch so viel über die Natur gelernt hat. Können wir jetzt schon für den nächsten Sommer reservieren?
Liliya (Mutter)

Water Camp, August 2021